Emsdetten
Polizei sucht blauen Kleinwagen
18.03.2017

Autofahrer kollidiert mit Kind und flüchtet

Er stieß an einer Kreuzung mit einem zehnjährigen Jungen zusammen, der dabei vom Fahrrad stürzte. Doch statt sich um den Jungen zu kümmern, setzte der Autofahrer seine Fahrt am Freitagmorgen unbeirrt fort. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen und einem blauen Kleinwagen.

Nach einer Verkehrsunfallflucht mit einem leicht verletzten Kind sucht die Polizei in Emsdetten jetzt nach weiteren Zeugen und nach einem blauen Kleinwagen, vermutlich einem Polo.

Ein zehnjähriger Schüler befand sich am Freitag gegen 07.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Schule, als es nach Angaben der Polizei an der Einmündung Brandskamp / Neubrückenstraße zu einem Zusammenstoß mit einem in gleicher Richtung fahrenden und nun rechtsabbiegenden Fahrzeug kam. Bei dem Unfall stürzte der Junge. Der Fahrer des Autos, der den Vorrang des jungen Radfahrers nicht beachtet hatte, setzte seine Fahrt nach kurzem Bremsen fort, ohne sich weiter um den Gestürzten zu kümmern.

Der Zehnjährige wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Unfall wurde von Zeugen beobachtet, schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung. Bei dem Unfallfahrzeug soll es sich um einen blauen Polo gehandelt haben.

Zeugen, die Angaben zum flüchtigen Auto oder zum Fahrzeugführer machen können und ihre Beobachtungen noch nicht der Polizei mitgeteilt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02572-93060 an die Polizei in Emsdetten zu wenden.

Artikel bewerten

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Kommentare (0)

Für bereits registrierte User:
Noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich hier, um eines unserer digitalen Abonnements zu buchen.