Borussia Dortmund startet als Gruppenfavorit in CL

Borussia Dortmund startet als Gruppenfavorit in CL

Dortmunds Erling Haaland (3.v.l), Marco Reus (2.v.l) und Trainer Marco Rose (2.v.r) klatschen sich ab. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Istanbul (dpa) - Borussia Dortmund startet am heutigen Mittwoch in Istanbul in die Champions League. Bei Besiktas ist der BVB am Abend (18.45 Uhr) klarer Favorit. Trainer Marco Rose fordert jedoch eine Verbesserung der Abwehrarbeit. In vier Bundesligaspielen kassierten die Dortmunder bereits neun Gegentore.

Helfen könnte die Rückkehr von Nationalspieler Mats Hummels, der seine Patellasehnenprobleme wohl überwunden hat und eine Option für die Startelf ist. Dagegen fehlen die verletzten Thorgan Hazard, Giovanni Reyna, Emre Can und Nico Schulz, die nicht mit in die Türkei geflogen sind.

In der Gruppe C, in der auch noch Ajax Amsterdam und Sporting Lissabon vertreten sind, ist das Weiterkommen für den BVB Pflicht.