NRW

Fans stimmen Team von Arminia ein: „Spornt uns an“

Samstag, 15. Mai 2021 - 15:36 Uhr

von dpa

Trainer Frank Kramer. Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild

Bielefeld (dpa) - Zahlreiche Fans haben den Mannschaftsbus von Arminia Bielefeld vor dem wichtigen Abstiegskampf-Duell gegen die TSG 1899 Hoffenheim nahe des Stadions empfangen. „Wir haben eine große Chance für uns was zu reißen, für den Verein, für die Stadt“, sagte Trainer Frank Kramer vor der Partie in der Fußball-Bundesliga im TV-Sender Sky. „Man hat beim Herfahren gesehen, was das allen bedeutet. Das spornt uns natürlich umso mehr an“, ergänzte der Coach. Die Arminia entschuldigte sich via Twitter bei den Fans, die wegen einer Änderung der Route durch die Polizei vergeblich auf das Team gewartet hatten.

Der Aufsteiger liegt vor dem 33. Spieltag auf dem Relegationsrang 16 mit zwei Zählern Vorsprung auf den 1. FC Köln auf dem vorletzten Rang. Um die Nerven seiner Spieler macht sich Kramer dennoch keine Sorgen. „Bis jetzt machen die Jungs einen top Eindruck“, sagte er. „Sie haben die nötige Anspannung die du brachst, dieses Kribbeln, aber auch die Lockerheit. Bis jetzt sind wir gut damit umgegangen.“ Auf die Ergebnisse in den anderen Stadien will der Coach am Samstag nicht schauen. „Wir bleiben bei uns“, sagte er. „Auch auf der Bank ist es wichtig, dass man den Fokus beim eigenen Spiel hat.“