NRW

Frau aus Rhein geborgen: Weitere Person vermisst

Samstag, 8. August 2020 - 20:35 Uhr

von dpa

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Köln (dpa/lnw) - Polizei und Feuerwehr haben am Samstagabend bei Köln-Rodenkirchen eine 29 Jahre alte Frau aus dem Rhein geborgen. Ob sie verletzt ist und in welchem Zustand sie sich genau befindet, konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht sagen. Sie werde derzeit behandelt und schwebe nicht in Lebensgefahr.

Es werde nach einer weiteren Person im Fluss gesucht, deren Geschlecht noch nicht bekannt sei. Dabei kamen dem Sprecher zufolge Boote und ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeigers“ handelt es sich um zwei Kanufahrer, deren Boot kenterte. Dazu bemerkte der Sprecher, noch sei unklar, wie die beiden ins Wasser gerieten. Die Ermittlungen zur Ursache liefen.