NRW

Max Kruse verpasst Rekord: 17. Elfmeter verschossen

Sonntag, 22. November 2020 - 20:01 Uhr

von dpa

Berlins Max Kruse (l) schießt einen Elfmeter. Foto: Maja Hitij/Getty Images Europe/Pool/dpa

Berlin (dpa) - Ex-Nationalspieler Max Kruse hat einen Rekord in der Fußball-Bundesliga verpasst. Der 32 Jahre alte Neuzugang des 1. FC Union Berlin verschoss am Sonntag im Spiel der Eisernen beim 1. FC Köln nach 16 erfolgreichen Versuchen erstmals einen Elfmeter. Damit bliebt der Offensivspielern mit 16 in Serie verwandelten Elfmetern Co-Rekordler. Jochen Abel hatte Ende der 1970er- und Anfang der 1980er-Jahre wie Kruse 16 Elfmeter in der Bundesliga für den VfL Bochum und den FC Schalke 04 verwandelt. Kurios: Den Nachschuss seines von Kölns Torhüter Timo Horn gehaltenen Elfers jagte Kruse ins Tor.