NRW

Mehrere Rückkehrer im BVB-Training

Dienstag, 23. Februar 2021 - 15:36 Uhr

von dpa

Dortmunds Cheftrainer Edin Terzic gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Martin Meissner/Pool AP/dpa

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Personallage entspannt sich etwas. Am Dienstagvormittag waren unter anderen die zuletzt ausgefallenen Profis Roman Bürki, Dan-Axel Zagadou, Thorgan Hazard und Lukasz Piszczek beim Training des Fußball-Bundesligisten dabei. „Jetzt müssen wir das Ganze clever steuern. Wir können sie noch nicht durch jeden Zweikampf durchjagen“, sagte BVB-Trainer Edin Terzic den „Ruhr Nachrichten“ zufolge. Ob die Profis schon am Samstag in der Partie gegen Arminia Bielefeld dabei sein können, ist noch nicht sicher.

Nach dem jüngsten Ausfall von Verteidiger Manuel Akanji hoffen die Schwarz-Gelben auf die Rückkehr von Zagadou, der in dieser Saison erst zu sechs Ligaeinsätzen kam. Wegen einer Schulterverletzung hatte Keeper Bürki zuletzt mehrere Spiele verpasst - dafür war Marwin Hitz ins Tor gerückt.

Trainer Terzic hatte in der vergangenen Woche gesagt, er hoffe, dass Bürki gegen Bielefeld wieder zur Verfügung stehen werde. Zuletzt hatte der Schweizer schon individuell trainiert.