NRW

Neonazi raucht und beschimpft Zuggast

Bahnfahrt zwischen Münster und Greven

Donnerstag, 22. Juli 2021 - 14:16 Uhr

von dpa

Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die Bundespolizei hat gegen einen polizeibekannten Neonazi aus Rheinland-Pfalz nach einer Zugfahrt im Münsterland Ermittlungen eingeleitet. Laut Mitteilung von Donnerstag zündete sich der 54-Jährige aus Nierstein zwischen Münster und Greven eine Zigarette an. Als ein 27-jähriger Emsdettener ihn bat...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0