NRW

Nordhorn klagt gegen Erweiterung: Outletcenters in Ochtrup

Montag, 26. Oktober 2020 - 02:26 Uhr

von dpa

Eine Statue der Justita hält eine Waage in der Hand. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Münster (dpa/lnw) - Outletcenter locken Kundschaft aus dem weiten Umfeld an. Zum Teil über Ländergrenzen hinweg. Jetzt gibt es Streit um die geplante Erweiterung eines Einkaufstempels in Ochtrup - mit Niedersachsen in der Nachbarschaft. Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen beschäftigt sich heute mit einem länderübergreifenden Streit um Umsätze im Einzelhandel. Die Stadt Nordhorn in Niedersachsen klagt gegen den Bebauungsplan der Stadt Ochtrup in NRW. Dort will ein Outletcenter seine Fläche in Richtung Norden auf der Brachfläche einer ehemaligen Textilfabrik erweitern. Beide Städte liegen im Abstand von rund 30 Kilometern an der deutsch-holländischen Grenze. Schon vor der Entstehung hatte der Bau des früher unter dem Namen Designer-Outlet-Center (DOC) bekannten Angebotes jahrelang für Ärger im Umland gesorgt. Nordhorn befürchtet für seine eigenen Kaufleute durch die Erweiterung erneut Umsatzverluste in Millionen-Höhe.