NRW

Polizei freut sich über „Respekt-Mottowagen“

Montag, 12. Februar 2024 - 16:01 Uhr

von dpa

Karnevalisten ziehen beim Rosenmontagszug durch die feiernde Menschenmenge. Foto: Federico Gambarini/dpa

Düsseldorf (dpa/lnw) - Rosenmontag in einer Karnevalshochburg ist für die Polizei oft stressig - in diesem Jahr haben sich die Düsseldorfer Einsatzkräfte aber über einen Mottowagen besonders gefreut: „Sie verdienen Dank und Respekt!“ stand unter drei Pappmaché-Figuren, die eine Polizistin, einen Sanitäter und einen Feuerwehrmann zeigten. Wagenbauer Jacques Tilly stellte sie mit angsterfüllten Gesichtern, zur Abwehr erhobenen Händen und heftigen Blessuren dar mit der Aufschrift: „Stoppt die Attacken auf unsere Einsatzkräfte.“ Der Wagen hatte Tillys Halle morgens als Erster verlassen.

Dieser Wagen gefalle ihnen besonders gut, schrieb die Düsseldorfer Polizei bei Facebook und dankte gleichzeitig der Feuerwehr, dem Rettungsdienst, den Verkehrskadetten und dem Ordnungsamt für die gute Zusammenarbeit beim gemeinsamen Einsatz für Sicherheit. Zumindest bis zum frühen Nachmittag hatte die Polizei keine besonderen Vorkommnisse vom Rosenmontagszug zu vermelden.

© dpa-infocom, dpa:240212-99-962727/3