NRW

Verdächtiger nach versuchter Brandstiftung gefasst

Freitag, 31. Juli 2020 - 17:00 Uhr

von dpa

Einsatzkräfte der Polizei stehen im Hauptbahnhof vor einem Ladenlokal. Foto: Marcel Kusch/dpa

Düsseldorf (dpa/lnw) - Wenige Stunden nach einer versuchten Brandstiftung im Düsseldorfer Hauptbahnhof hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Der 54 Jahre alte Deutsche sei in der Nähe seiner Wohnanschrift in Düsseldorf festgenommen worden. „Hinweise auf eine politisch oder religiös motivierte Tat haben sich bislang nicht ergeben“, erklärte die Polizei. Eine Einweisung in eine psychiatrische Klinik werde geprüft, hieß es. Wegen des Vorfalls und der Ermittlungen war der Hauptbahnhof am Freitagvormittag fast zwei Stunden lang gesperrt.