NRW

Wasserschaden: WDR Lokalzeit Duisburg muss umziehen

Donnerstag, 21. Oktober 2021 - 14:31 Uhr

von dpa

Köln/Duisburg (dpa/lnw) - Die WDR Lokalzeit Duisburg muss wegen eines Wasserschadens im Studio vorübergehend umziehen. Durch eine defekte Klimaanlage seien während der Sendung am Mittwochabend plötzlich große Mengen Wasser von der Decke geregnet, teilte der WDR am Donnerstag mit. Die Lokalzeit aus Duisburg habe deshalb kurzfristig auf die Sendung aus Düsseldorf umschalten müssen. Als Studioersatz soll eine erst kürzlich eingerichtete „Presenterfläche“ in den Duisburger Redaktionsräumen dienen, die eigentlich für spontane Live-Situationen gedacht sei. Das eigentliche Lokalzeit-Studio könne voraussichtlich mehrere Wochen lang nicht genutzt werden.