Emsdetten

Corona-Frisuren wachsen

Friseure dürfen weder in den Salons noch per Hausbesuch Haare schneiden

Mittwoch, 20. Januar 2021 - 10:00 Uhr

von Max Bertemes

Nach dem ersten Lockdown im Mai durften die Friseure mit strengem Hygienekonzept arbeiten – aktuell müssen die Scheren ruhen. EV-Foto: mbe (A)

Perfekt frisierte Fußball-Profis jagen dem Ball hinterher: Das sorgt für Verwunderung. Denn die Corona-Frisuren von Otto Normalverbraucher müssen vor sich hinwachsen, die Salons sind in der ganzen Republik geschlossen. Das rief den Zentralverband der Friseure auf den Plan: In einem Offenen Brief an...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0