Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Emsdetten

Emsdetten erlebt eine Einbruchsserie

Einbrecher unterwegs

Mittwoch, 18. September 2019 - 17:30 Uhr

von Newsdesk

Foto: Silas Stein/dpa

Die Polizei vermeldet mehrere Einbrüche in Emsdetten seit dem Wochenende.

Mit drei weiteren Einbrüchen muss sich die Polizei befassen.

  • Friseursalon am Sandufer: Einbrecher wollten in der Zeit zwischen Samstagmittag und Dienstagmittag in einen Friseursalon am Sandufer einbrechen. Dabei machten sie sich an der Eingangstür und an einem Fenster zu schaffen. Obwohl sie mehrfach ein Werkzeug ansetzten, scheiterten sie und gelangten nicht in die Geschäftsräume. Der angerichtete Sachschaden liegt bei etwa 2.000 Euro.
  • Imbissstube an der Taubenstraße: In der Nacht zum Mittwoch waren Diebe an der Taubenstraße unterwegs. In der Zeit zwischen 23 Uhr und 6.55 Uhr gingen sie zum Seiteneingang einer Imbissstube.

Nachdem sie die Tür aufgehebelt hatten, sahen sich in der Lokalität um und entwendeten schließlich zehn Euro Bargeld. Die Täter öffneten sämtliche Gefrierschränke und ließen diese offen stehen. Die Ware ist nun unbrauchbar.

  • Kindertagesstätte Astrid Lindgren: Ein dritter Einbruch ist an der Beckstraße verübt worden. Hier brachen Diebe ein Fenster auf. Es muss am Dienstag nach 18 Uhr irgendwann in der Nacht passiert sein. Sie fanden einen Tresor, den sie aus den Halterungen brachen und mitnahmen. Den Safe transportierten sie mit einem Speisewagen. Der angerichtete Sachschaden wird hier auf etwa 1.500 Euro geschätzt.
  • Wohnhaus am Heckinggarten: Wie bereits vermeldet, ist am Sonntag auch in ein Wohnhaus am Heckingsgarten eingebrochen worden. Hier stahlen die Täter unter anderem eine Gitarre mit Verstärker.
Hinweise

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. (02572) 93064415.