Emsdetten

Kein Wasser mehr aus der Ems

Stadtwasser wird zukünftig für Beete genutzt

Freitag, 12. August 2022 - 06:00 Uhr

von Max Bertemes

Foto: Jens Keblat

Für die Bewässerung von städtischen Beeten hat die Stadt täglich zwischen 30.000 bis 45.000 Liter Wasser aus der Ems entnommen. Dank einer vorläufigen Erlaubnis durfte die Stadt trotz des Verbots durch die Bezirksregierung weiterhin Wasser entnehmen. Seit Donnerstag ist damit nun Schluss. Jetzt muss Stadtwasser genutzt werden.

Rekordverdächtig niedrige Pegelstände hatten die Bezirksregierung dazu veranlasst, die Entnahme von Wasser aus der Ems zu untersagen. Da die Stadt jedoch aus dem Fluss Wasser bezieht, um die städtischen Beete in Schuss zu halten, hatte die Verwaltung beschlossen, eine entsprechende Genehmigung zu b...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0