Emsdetten

Lebensende im Lockdown

Sterbene erzählt von fehlender Nähe zu den Lieben und schwierigem Abschied

Sonntag, 24. Mai 2020 - 17:30 Uhr

von Kathrin Hartz

Foto: Kathrin Hartz

Beate verbringt ihr Lebensende im Haus Hannah und erzählt von den Belastungen durch die Corona bedingten Beschränkungen, vor allem die fehlende Nähe zur Familie.

Die Corona-Krise verlangt mit ihren Kontaktbeschränkungen den meisten Menschen viel ab. Doch ist die gemeinsam verbleibende Zeit mit Freunden und Familie absehbar begrenzt, wie bei Beate (Name auf Wunsch gekürzt), erscheinen die Maßnahmen zur Verhinderung von Ansteckung mit dem Covid-19-Virus beson...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0