Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Emsdetten

Mehr Geburten, weniger Frauen

Freitag, 10. Februar 2017 - 14:45 Uhr

von Klaus Spellmeyer

Jeder zehnte Emsdettener kommt aus dem Ausland. Das geht aus der Statistik hervor, die die Stadt am 1. Februar ausgewertet hat. Sie umfasst alle Daten bis zum 31. Dezember 2016. Sollte sich die Tendenz fortsetzen, wird die Kleinstadt zunehmend multikulturell. Denn im vergangenen Jahr hat sie 108 Deutsche verloren und 80 Ausländer gewonnen.

Die Gründe sind offensichtlich: Es sterben mehr deutschstämmige Emsdettener als geboren werden und es sind mehr Emsdettener abgewandert als Zuzüge zu verzeichnen sind.Betrachtet man die Einwohnerentwicklung, bewegt sich mehr, als man meinen möchte. Immerhin haben fast 1400 Menschen der Stadt den Rü...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0