Neuenkirchen

Der tragische Tod eines Schmieds

Detaillierte Protokollierung verschafft spannenden Einblick in die dörfliche Gesellschaft vor 140 Jahren

Freitag, 4. Dezember 2020 - 18:00 Uhr

von Sebastian Kreyenschulte

Foto: Sebastian Kreyenschulte

Die Wohnhäuser (v. l.) Wigbold 58-60 von Dr. Anton Winninghoff, Laurenz Suer und Gustav Kettelhack. Laurenz Suer stammte ursprünglich aus Greven und hatte 1869 Maria geb. Lethmate, Tochter eines Neuenkirchener Schmiedes, geheiratet.

Neuenkirchen, auf der sogenannten Thiestraße, die heute Hauptstraße heißt. Es ist der 20. November 1882, ein Montag. Hier nimmt eine Kette schicksalhafter Ereignisse ihren Anfang, die schon bald darauf zum Selbstmord eines innerlich verzweifelten jungen Menschen führen sollten. Der Historiker Sebas...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0