Neuenkirchen

Dreister Dieb bestiehlt Unfall-Ersthelfer

Portemonnaie entwendet: Polizei sucht Zeugen

Freitag, 23. September 2022 - 12:51 Uhr

von Newsdesk

Foto: Stefan Puchner/dpa

Ein ziemlich dreister Diebstahl hat sich am Donnerstagnachmittag in der Innenstadt ereignet: Während ein Mann bei einem Unfall Erste Hilfe leistete, wurde aus seinem Auto das Portemonnaie gestohlen.

Am Eilersweg – an der Kreuzung Am Bahndamm /Wichernstraße – war gegen 17.45 Uhr ein Motorradfahrer gestürzt und hatte sich dabei leicht verletzt. Ein 32-jähriger Autofahrer aus Salzbergen (Landkreis Emsland) wollte vom Bahndamm kommend den Eilersweg geradeaus überqueren. Dabei übersah er offenbar den von rechts kommenden 49-jährigen Motorradfahrer aus Ochtrup. Dieser wollte ausweichen und kam zu Fall. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Zeuge, der mit einem schwarzen Audi A6 aus der Wichernstraße kam, hielt an und eilte dem Verletzten zur Hilfe. Während der Mann damit beschäftigt war, Erste Hilfe zu leisten, wurde aus seinem Auto seine Geldbörse gestohlen. Der Wagen stand zum Tatzeitpunkt am Straßenrand. Der Zeuge bemerkte den Diebstahl, als er nach Eintreffen der Rettungskräfte wieder zu seinem Pkw zurückkehrte.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise auf den dreisten Dieb entgegen. Die Wache in Rheine ist unter 05971/938-4215 zu erreichen.