Neuenkirchen

Milde Strafe für Handel mit Marihuana

27-Jähriger wurde aus der Strafhaft vorgeführt

Samstag, 8. Mai 2021 - 20:00 Uhr

von Monika Koch

Foto: Lino Mirgeler/dpa

Aus der Strafhaft wurde am Mittwoch am Amtsgericht Rheine ein 27-jähriger Angeklagter vorgeführt, der laut Anklage am 4. März 2020 um 18 Uhr in Neuenkirchen zehn Gramm Marihuana gekauft haben soll. Am Ende kam er mit einer milden Geldstrafe von 120 Euro bei zwölf Tagessätzen à zehn Euro glimpflich ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0