Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Neuenkirchen

Scheiben und Kinderkunst an Josefschule zerstört

Gemeindeverwaltung erstattet Anzeige und bittet um Zeugenhinweise

Montag, 21. Oktober 2019 - 16:30 Uhr

von Newsdesk

Foto: Gemeinde Neuenkirchen

Nicht nur Hausmeister Dietmar Wietkamp ärgert sich über eingeworfene Scheiben auf der Rückseite des Schulgebäudes und einen verwüsteten Schulhof am Freitagmorgen.

Mehrfach kam es an der Josefschule in St. Arnold in den vergangenen Wochen zu Sachbeschädigungen. Bereits seit den Sommerferien wurden immer mal wieder Fensterscheiben auf der Rückseite des Schulgebäudes eingeworfen, mittlerweile summiert sich der entstandene Sachschaden auf über 2500 Euro. Das teilt die Gemeindeverwaltung in einem Pressetext mit.

Am letzten Schultag vor den Herbstferien dann der große Schreck auf dem Schulhof. „Hier lagen zerdepperte Flaschen herum, unter dem Abdach lag Müll und weitere Scherben herum und einige der Holzarbeiten, die die Kinder liebevoll gestaltet und am Zaun befestigt hatten, wurden zerstört“, berichtet Hausmeister Dietmar Wietkamp. Für die Kinder kein schöner Anblick am frühen Morgen.

Foto: Gemeinde Neuenkirchen

Eltern und Anwohner hatten beobachtet, dass sich abends regelmäßig Jugendliche, zum Teil mit Rollern, auf dem Schulhof treffen. Ob sie verantwortlich für die Beschädigungen sind, wird nun die Polizei ermitteln. Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung wurde nun von der Schule gegen unbekannt gestellt.

Foto: Gemeinde Neuenkirchen

Zeugen, die Informationen zum Tathergang oder Täter gegeben können, werden gebeten, sich bei der Polizei oder im Rathaus zu melden oder die Internetseite www.buergertipps.neuenkirchen.de zu nutzen.