Neuenkirchen

Vorabendmesse wieder in St. Josef

St. Anna passt Gottesdienstordnung an

Mittwoch, 24. Juni 2020 - 15:06 Uhr

von Newsdesk

Foto: Privat

Villentour

Die Pfarrgemeinde St. Anna ändert und erweitert ihre Gottesdienstordnung nach den Corona-Einschränkungen der vergangenen Wochen. Nach einer Sitzung des Krisenstabes der Pfarrgemeinde wurde Folgendes beschlossen:

  • Die Vorabendmesse am Samstag um 17 Uhr findet mit Beginn der Sommerferien, also ab dem 4. Juli, wieder in der Kirche St. Josef in St. Arnold statt.
  • Am Sonntag wird weiterhin um 10 Uhr die heilige Messe in der Kirche St. Anna gefeiert.
  • Die Werktagsgottesdienste bleiben wie gewohnt dienstags um 19 Uhr in St. Josef, donnerstags um 19 Uhr in St. Anna und freitags um 8 Uhr in St. Anna.

Nach wie vor werden die Gottesdienstbesucher gebeten, sich für die Gottesdienste telefonisch im Pfarrbüro, 05973 - 9473-0, oder per E-Mail an stanna-neuenkirchen@bistum-muenster.de anzumelden.

„Die Verordnungen und Veränderungen in dieser Zeit sind so schnelllebig, dass es gar nicht immer möglich ist, alle Hygieneverordnungen, allgemeine Verpflichtungen, aber auch mögliche Lockerungen zeitnah umzusetzen“, schreibt Pfarrer Markus Thoms in einem Pressetext.

Um die Mitfeier der Gläubigen nicht noch weiter zu beschränken, empfiehlt Pfarrer Markus Thoms daher, die bisherigen – allem Anschein nach ohne große Komplikationen eingespielten – Mindestabstände bei der Feier der Gottesdienste beizubehalten.