Neuenkirchen

Wegwerfen? Lieber reparieren!

Klaus Skoczko gründet ein „Repair-Café“ und sucht Mitstreiter

Freitag, 13. Dezember 2019 - 06:00 Uhr

von Jörg Homering

Foto: MV-Archiv

Der Caritasverband bietet seit rund vier Jahren bereits ein Repair-Café in Rheine an. Hier repariert Hartmut Kramp (l.) ein Radio der Marke „Nordmende Tannhäuser“ von 1960, das Johan de Vries aus Metelen mitgebracht hat.

Immer alles gleich wegwerfen. Das ärgert ihn. „Früher hat man viel mehr repariert“, sagt Klaus Skoczko. Das hat der 64-jährige gelernte Radio- und Fernsehtechniker sowie Elektroinstallateur ein Leben lang gemacht. Diese alte Sitte des Reparierens – nicht nur von elektrischen Geräten – will der St. ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0