Autoaufbrüche in Rodde und St. Arnold

Autoaufbrüche in Rodde und St. Arnold

Erneut gab es am Montag Autoaufbrüche – in Rodde und St. Arnold haben unbekannte Täter Autoscheiben eingeschlagen. Die Polizei hofft auf Zeugen.

An der Ecke Am Feldgraben/An der Schleuse in Rodde schlugen Unbekannte die Seitenscheibe des geparkten Hyundai eines 68-Jährigen ein. „Das geschah am Montag in der Zeit zwischen 6 Uhr und 16.30 Uhr“, teilte die Polizei mit.

In Neuenkirchen nutzten Unbekannte die kurze Abwesenheit einer 77-jährigen Autobesitzerin und schlugen die Seitenscheibe eines am Friedhof St. Arnold geparkten Kias ein. Sie stahlen eine Damenhandtasche vom Beifahrersitz, berichtet die Polizei. Zu der Tat ist es am Montag zwischen 11.30 Uhr und 11.35 Uhr gekommen.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 05971/938-4215.