Rheine

Bürgermeister fährt Radfahrer an – im Simulator

Polizei und Verkehrwacht warnen vor Ablenkung durch Handy

Donnerstag, 17. September 2020 - 08:00 Uhr

von Matthias Schrief

Foto: Matthias Schrief

Für einen winzigen Moment schaut Bürgermeister Peter Lüttmann auf das Handydisplay. Schon ist es passiert. Im Simulator hat er einen Radfahrer angefahren. Beim Autofahren im wirklichen Leben lässt Lüttmann das Handy aber immer in der Tasche. Er weiß, wie gefährlich die Ablenkung durchs Smartphone sein kann.

„Tipp, tipp, tot!“ Mit großen Plakaten am Straßenrand weist das Bundesverkehrsministerium darauf hin, das Multitasking am Steuer nicht funktioniert. Wie schnell es zu einem Unfall kommen kann, wenn man während der Autofahrt das Handy bedient, haben Passanten am Mittwoch in einem Simulator erfahren,...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0