Rheine

Die „Tubular Bells“ erklingen neu

Andreas Wermeling experimentiert in der Basilika mit natürlichen Orgeltönen und elektronischer Musik

Sonntag, 12. Juli 2020 - 16:00 Uhr

von Paul Nienhaus

Foto: Paul Nienhaus

Der Kantor der St. Antonius-Basilika, Andreas Wermeling, nutzte die Möglichkeiten des neuen Spieltisches für ein interessantes Wechselspiel von Tönen aus der Pfeifenorgel der Kirche und elektronisch erzeugter Musik.

Die beginnenden 1970er Jahre waren eine Zeit der Experimente. Musiker entdeckten vor etwa 50 Jahren die Möglichkeiten, mit elektronischen Signalen Kompositionen zu erzeugen, die über die Bandbreite klassischer Musikinstrumente hinausgingen. Einer dieser Pioniere war der Engländer Mike Oldfield, der...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0