Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

Eine Ungerechtigkeit in Milliardenhöhe

Interview mit Peter Henrichmann über die „Direktversicherungsgeschädigten“

Freitag, 8. November 2019 - 08:00 Uhr

von Wolfgang Attermeyer und Matthias Schrief

Foto: Jost Gerbing/DVG

Mit pinken Westen, Trillerpfeifen und Transparenten zogen die DVG-Demonstranten vor knapp zwei Wochen über die Poststraße zum Borneplatz.

Eingriff in die Altersvorsorge, Einmalauszahlung, und Gesundheits-Modernisierungsgesetz – der Verein „Direktversicherungsgeschädigte“ (DVG) hat das Thema nach Rheine gebracht, wo zuletzt über 100 Leute an der ersten Demonstration teilnahmen. Nach der Berichterstattung und einer Leserbrief-Debatte t...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0