Rheine

Erika Dahlmann hat Corona besiegt

„Patientin Zero“ bereitet sich auf Entlassung vor

Donnerstag, 28. Mai 2020 - 18:00 Uhr

von Paul Nienhaus

Foto: Paul Nienhaus

Erika Dahlmann ist die „Patientin Zero“ – die erste Corona-Erkrankte, die am 20. März in Mathias-Spital auf der Intensivstation künstlich beatmet werden musste. Die 85-Jährige hat die Covid-19-Erkrankung besiegt und bereitet sich unter Aufsicht von Oberarzt Martin Groth auf ihre bald anstehende Verlegung in eine Reha-Einrichtung in Mettingen vor.

Erika Dahlmann hat wieder Kräfte gesammelt. „Wenn das mit Mettingen klappt, dann gehe ich dort in die Muckibude und mache ein bisschen“, sagt die 85-jährige aus dem Stadtteil Dorenkamp, die zurzeit in der Geriatrie des Jakobi-Krankenhauses auf einen freien Platz in der Reha-Einrichtung im Tecklenbu...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0