Rheine

Hochwasser: „Wir stehen standby“

Der Pegel der Ems steigt wieder

Dienstag, 13. Februar 2024 - 06:00 Uhr

von Jörg Homering

Der Pegel der Ems steigt schon wieder. „Noch zwei Meter, dann haben wir den Stand von Weihnachten erreicht. Das kann sehr schnell gehen“, sagt Hermann Poggemann vom Wasser- und Schifffahrtsamt Ems-Nordsee (WSA).

Foto: Sven Rapreger

Seit Anfang des Monats steigt der Pegel der Ems kontinuierlich, gestern Mittag lag der Pegel bei 6,26 Metern. Die Stadt Rheine und das WSA beobachten die Lage, um rechtzeitig auf ein neues Hochwasser reagieren zu können.

Der Pegel der Ems steigt schon wieder. „Noch zwei Meter, dann haben wir den Stand von Weihnachten erreicht. Das kann sehr schnell gehen“, sagt Hermann Poggemann vom Wasser- und Schifffahrtsamt Ems-Nordsee (WSA). Schnell deshalb, weil die Böden mit Wasser gesättigt sind, „die nehmen nichts mehr auf“...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0