Rheine

Keine „Impfdrängelei“ des Vorstands

Kuratorium der Mathias-Stiftung spricht den Klinikchefs Imhorst und Kelly das Vertrauen aus

Dienstag, 23. Februar 2021 - 20:00 Uhr

von Wolfgang Attermeyer

Foto: Sven Rapreger

Das Mathias-Spital.

Das Kuratorium der Mathias-Stiftung hat die beiden Vorstände Dietmar Imhorst und Nicolas Kelly vom Vorwurf der Impfdrängelei entlastet und einstimmig das Vertrauen ausgesprochen. Bei der Umsetzung des Impfplans habe es allerdings „geringfügige Fehler und Versäumnisse“ gegeben, räumten der Kuratoriu...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0