Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

„Kindeswohl hat höchste Priorität“

Kinderschutz-Zentrum Rheine legt Jahresbericht 2018 vor

Montag, 13. Mai 2019 - 18:15 Uhr

von Klaus Dierkes

Foto: Klaus Dierkes

Sabine Busch-Murray (Schaukel) und Geschäftsführerin Anne Sundermann stellten am Montag den Jahresbericht des Kinderschutz-Zentrums Rheine vor. Träger der Einrichtung ist der Deutsche Kinderschutzbund Rheine.

Die Zahl der Fälle ist leicht rückläufig, aber ihre Komplexität nimmt zu. Auf diese Formel lässt sich der Jahresbericht 2018 des Deutschen Kinderschutzbundes Rheine bringen, der am Montag der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. „Manchmal müssen wir ein ganzes Team aus Psychologen und Sozialarbeitern ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0