Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

Mercedes fährt Rollerfahrer an, Fahrer flüchtet

Unfall auf der Ludgeribrücke

Dienstag, 3. Dezember 2019 - 13:02 Uhr

von Newsdesk

Foto: Jens Keblat

Die Polizei sucht den Fahrer eines Mercedes, der am Montagmorgen einen Rollerfahrer angefahren und schwer verletzt liegen gelassen hat. Zu dem Unfall ist es am Montagmorgen gegen 7 Uhr auf dem Kardinal-Galen-Ring, in Höhe der Ludgeribrücke, gekommen.

„Der in Richtung Osnabrücker Straße fahrende Rollerfahrer war beim Fahrstreifenwechsel, vermutlich aufgrund von Straßenglätte, gestürzt“, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 20-Jährige lag daraufhin auf der linken Fahrspur. Hier fuhr ihn ein in gleicher Richtung fahrender dunkler Mercedes Kombi, vermutlich C-Klasse, an.

Karte

Nur wenige Meter weiter kollidierte der Mercedes dann mit dem Motorroller des Gestürzten. „Der Fahrer des Mercedes fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern“, schildert die Polizei. Sie sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die nähere Angaben zu dem flüchtigen, wahrscheinlich im Frontbereich beschädigten, Mercedes machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215