Rheine

Prozessauftakt gegen mutmaßlichen Brandstifter von Eschendorf

Junger Mann muss sich wegen 30 Taten verantworten

Montag, 29. Juni 2020 - 18:00 Uhr

von Monika Koch

Foto: Jens Keblat

Hoch gefährlich war der brennende Grillanzünder im Führerhaus eines Gefahrguttransporters, der Salpetersäure geladen hatte.

Seit Montag muss sich ein 22-jähriger Rheinenser wegen 30 Brandstiftungen im Raum Eschendorf vor dem Jugendschöffengericht in Rheine verantworten. Der ehemalige, freiwillige Feuerwehrmann soll zwischen dem 24. Juli 2017 und dem 27. Dezember 2019 mehrere Schuppen, Unterstände und Carports angezündet...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0