Rheine

Serie von Autoaufbrüchen in Rheine und Ibbenbüren

Unbekannte Täter schlagen PKW-Fenster ein

Dienstag, 21. September 2021 - 15:10 Uhr

von Newsdesk

Foto: Jens Keblat

In Rheine und Ibbenbüren hat es in den vergangenen Tagen mehrere Auto-Aufbrüche gegeben. Dabei schlugen unbekannte Täter jeweils Fensterscheiben ein und machten teilweise auch Beute, teilt die Polizei mit. In Ibbenbüren wurde am Montag, 20. September, zwischen 7.35 Uhr und 14.10 Uhr auf einem Parkplatz an der Osnabrücker Straße etwa auf Höhe der Hausnummer 158 ein Opel Corsa auf unbekannte Art und Weise von einer unbekannten Person geöffnet. Aus dem Inneren stahlen der oder die Diebe eine Handtasche, Bargeld und drei Jacken.

In Rheine schlugen die Täter laut Polizei an der Heinrich-Lübke-Straße zu – Tatzeitraum war zwischen Montag, 20. September um 19.50 Uhr und Dienstag, 21. September, um 8 Uhr. Hier wurde mit einem unbekannten Werkzeug die Scheibe eines geparkten schwarzen VW Polos eingeschlagen. Die Täter gelangten so ins Innere des Fahrzeugs, entwendeten aber keine Gegenstände.

Am Timmermanufer, ebenfalls in Rheine, wurde die hintere, rechte Seitenscheibe eines Mazdas eingeschlagen. Ob etwas entwendet wurde, ist unklar. Auch zum Tatzeitraum gibt es keine konkreten Angaben. Der Aufbruch wurde der Polizei am Montagmorgen, 20. September, gemeldet.

An der Droste-Hülshoff-Straße in Rheine-Wietesch schlugen unbekannte Täter in der Zeit zwischen Sonntag, 19. September, 21.30 Uhr, und Montag, 20. September, 8 Uhr, die hintere linke Fensterscheibe eines grauen Opel Astras ein. Entwendet wurden Hygieneartikel sowie eine Sonnenbrille.

Aufruf der Polizei

Da keine Täterhinweise vorliegen, bittet die Polizei Zeugen um Mithilfe. Wer in einem der Tatzeiträume etwas Auffälliges beobachtet hat, meldet sich für Rheine unter Telefon 05971/9384215 und für Ibbenbüren unter Telefon 05451/5914315.