Rheine

Verweigerter Handschlag führt zu Faustschlag und Tritt

Geldstrafe für Angeklagten

Mittwoch, 16. Juni 2021 - 17:00 Uhr

von Monika Koch

Foto: Lukas Wiedau

Für einen Faustschlag ins Gesicht und einen Tritt in den Rücken kassierte ein 35-jähriger Leiharbeiter aus Rheine am Montag eine Geldstrafe von 2.400 Euro bei 60 Tagessätzen à 40 Euro. Die Tat geschah, weil sein 36-jähriger Kollege ihm am 16. Mai 2020 den Gruß per Handschlag verweigerte. So warf es...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0