Rheine

Vom Händler zum Mobilitätsdienstleister

Senger-Gruppe stellt sich dem Wandel im Autohandel

Samstag, 10. Februar 2024 - 16:15 Uhr

von Jens Kampferbeck

Ein steigender Anteil an Elektro-Autos, die Einführung alternativer Verkaufsmodelle, der Eintritt neuer Marken in den deutschen Markt – die Zeiten für den Autohandel wandeln sich derzeit rasant. Auch für die Senger-Gruppe.

Foto: Sven Rapreger (Archiv)

Die Zentrale der Unternehmensgruppe Senger am Lingener Damm in Rheine.

Ein steigender Anteil an Elektro-Autos, die Einführung alternativer Verkaufsmodelle, der Eintritt neuer Marken in den deutschen Markt – die Zeiten für den Autohandel wandeln sich derzeit rasant. Auch für die Senger-Gruppe. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Rheine ist mit rund 3.100 Mitarbeitern und ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0