Rheine

Wieder Autoaufbrüche im Stadtgebiet

Sechs Fälle am Wochenende

Montag, 26. Oktober 2020 - 13:34 Uhr

von Newsdesk

Foto: dpa

Die Reihe von Autoaufbrüchen im Rheiner Stadtgebiet geht weiter. Immer wieder machen sich Unbekannte an fremden Fahrzeugen zu schaffen, zerschlagen zumeist eine Seitenscheibe und suchen dann in den Wagen nach Wertgegenständen.Die Polizei berichtet nun von sechs weiteren Fällen am vergangenen Wochenende.

Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen traf es an der Droste-Hülshoff-Straße einen Volvo und am Kokenkamp einen Golf. Während die Täter beim Volvo keine Beute machten, nahmen sie aus dem Golf einen schwarzen Rucksack mit.

Aus einem an der Eduardstraße abgestellten Daihatsu stahlen die Diebe eine Sonnenbrille in einem Lederetui. An der Frankenburgstraße machten sie sich an einem Hyundai zu schaffen. Ob aus dem Inneren etwas gestohlen wurde, ist hier noch unklar.

Während die Unbekannten in diesen Fällen zwischen Freitagabend und Samstagvormittag zunächst immer eine Scheibe eingeschlagen haben, änderte sich der Tatablauf in der Folgenacht: Wie sich die Diebe den Zugang zu zwei Dacias an der Ochtruper Straße verschaffen konnten, ist der Polizei noch unbekannt. In beiden Fällen öffneten die Täter die Mittelkonsole und entwendeten eine Wasserflasche und eine geringe Menge Bargeld.

Die Polizei sucht in allen Fällen nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine unter Telefon 05971 / 938-4215.