Wettringen

Das „Arbeitspferd der Energiewende“

Michael Ahn referiert zum Ausbau der Erneuerbaren Energien

Freitag, 18. November 2022 - 07:00 Uhr

von Julian Lorenbeck

Foto: Sven Rapreger

19 Windkraftanlagen stehen aktuell auf Wettringer Gebiet. Das bezeichnete Experte Michael Ahn als „sehr ordentlich“. Allerdings könnte sich die aktuelle Energiekrise auch auf die Wettringer Windkraftplanung auswirken.

Mehr als üblich hatte sich am Montagabend der Zuschauerbereich im Bau- und Planungsausschuss gefüllt. Gekommen waren die Besucherinnen und Besucher wohl auch, um dem Vortrag von Michael Ahn zu verfolgen. Dieser war von der Verwaltung eingeladen worden, um „frischen Input“ über den Ausbau Erneuerbar...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0