Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Wettringen

„Sie haben eine etwas gelassene Haltung gegenüber der Rechtsnorm“

Angeklagter aus Gronau hatte vergeblich versucht, einer Wettringerin Falschgeld unterzujubeln

Montag, 17. Juli 2017 - 08:00 Uhr

von Monika Koch

Foto: dpa

Weil ein 30-jähriger Mann bei einer Wettringerin mit falschen Fünfzigern bezahlt hat, verurteilte ihn das Schöffengericht in Rheine zu 18 Monaten auf Bewährung und einer Geldauflage von 1500 Euro.

Weil ein 30-jähriger Mann aus Gronau von Mitte Oktober 2014 bis zum 3. November 2014 in Rheine acht falsche Fünfzig-Euro-Scheine in Umlauf gebracht hat und in Wettringen versuchte, 855 Euro mit falschen Fünfzigern zu bezahlen, stand er neulich in Rheine vor dem Schöffengericht. Die Staatsanwaltscha...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Möchten Sie weiterlesen?


Ich habe noch kein digitales Abonnement


 Registrieren

Wenn sie bereits einen Zugang besitzen, können Sie sich hier anmelden



Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0