Wettringen

Telefonnetz in Wettringen großflächig gestört

Anschlüsse im vierstelligen Bereich betroffen

Mittwoch, 16. Juni 2021 - 15:19 Uhr

von Newsdesk

Foto: dpa

Weil in Wettringen ein Glasfaserkabel bei Bauarbeiten beschädigt worden ist, sind aktuell viele Wettringer, Ochtruper und Steinfurter ohne Telefon und Internet. Nach Angaben der Telekom ist eine vierstellige Zahl an Anschlüssen von der Störung betroffen. Wie lange diese noch andauert, ist unklar.

Bei einem Gasleitungsbau sei das Glasfaserkabel am Mittwochmorgen beschädigt worden, berichtet ein Telekomsprecher. Zur Zeit seien Monteure vor Ort und reparieren das Kabel. „Dazu wird das beschädigte Kabel entfernt; das neue Kabelstück muss nach Tausch ‚eingespleißt‘ werden, was durch die vielen Fasern sehr umfangreich ist“, schildert der Sprecher. Die einzelnen Fasern des Kabels müssen nach und nach miteinander verbunden werden. „Das macht keine Maschine, das ist echte Handarbeit“, beschreibt der Sprecher. Nach und nach würden die Kundinnen und Kunden wieder angeschlossen.

Rufumleitung

Betroffene Kunden können beim Telekom-Kundenservice eine Rufumleitung auf ihre Mobilfunkgeräte beantragen, um weiter erreichbar zu sein. Dies lässt sich unter der Rufnummer 0800/3301000 erledigen. Auch können Betroffene eine Erstattung der Grundgebühr für den Zeitraum des Ausfalls beantragen. Hierzu verweist die Telekom auf ihren Kundenservice.