Lokalsport Emsdetten

Die „tanzende Wirbelsäule“

Neues EV-TVE-Fitnessvideo / Was man mit dem Stab alles machen kann

Freitag, 18. Dezember 2020 - 14:30 Uhr

von Christoph Niemeyer

Foto: Oberheim

In der Vorbeuge die Arme weit nach vorn gestreckt.

Weiter geht es in der Serie der Fitness-Videos von EV und TVE. Diesmal haben sich die drei TVE-Trainerinnen Christel, Marion und Vanessa ein intensives Programm „zur Mobilisation und Kräftigung“ überlegt. Dazu benutzen sie einen Stab. „Wer keinen Stab zuhause zur Hand hat, der kann zum Beispiel auch einen Schirm oder ein Handtuch nehmen“, hat Trainerin Christel Stab-Alternativen parat.

Bevor es so richtig losgeht, wird sich natürlich ordentlich aufgewärmt. Gut zehn Minuten lang sollte man diverse Schrittkombinationen mit den Stab absolvieren, des Weiteren eignen sich verschiedene Schwünge mit dem Stab, auch der Knie-Lift sollte nicht fehlen. Vor allem die Schultermuskulatur sollte gelockert und erwärmt sein. Am besten: Das Warm-up-Video schauen und die Übungen mitmachen.

Video

Fit durch die Pandemie Warm-Up

Alle aufgewärmt? Gut. Dann geht es mit der ersten Übung los, die den schönen Titel „tanzende Wirbelsäule“ trägt:

Grundhaltung: hüft- bis schulterbreiter Stand, den Stab breit fassen, die Knie sind leicht gebeugt.

a) die Arme sind nach oben über den Kopf ausgestreckt, auf die Zehenspitzen stellen und 10 Sekunden halten.

b) Arme bleiben über dem Kopf, dann wird der Oberkörper zur Seite geneigt; erst nach links (5 Sekunden halten), dann nach rechts (5 Sek.).

c) Stab wird hinter dem Kopf auf die Schulterblätter gelegt; Ellenbogen sind gebeugt. Dann: Rotation des Oberkörpers nach links (soweit es geht), anschließend nach rechts.

d) in die Vorbeuge gehen, die Arme mit dem Stab in Verlängerung des Kopfes nach vorne ausgestreckt (10 Sekunden halten); danach: Arme noch ein bisschen weiter nach vorn (5 Sek. halten).

Foto: Oberheim

Den rechten Arm nach hinten oben ziehen, die linke Hand hält den Stab.

e) Rotation in Vorbeuge: der Stab wird unten auf den Füßen abgelegt, die Knie sind leicht gebeugt, die linke Hand hält den Stab; dann: den rechten Arm nach hinten oben ziehen, der Blick folgt dem Arm, die Beine – falls möglich – gestreckt (10 Sekunden halten). Anschließend zur anderen Seite.

f) Aufrichten, die Hände umfassen den Stab jetzt mittig, Arme ausgestreckt über dem Kopf; dann: 10 kleine Dips, die ausgestreckten Arme ein kleines Stück nach inten bewegen.

b) wiederholen: 10-mal links, 10 mal rechts.

c) wiederholen: 10-mal links, 10 mal rechts.

d) mit 10 kurzen Dips.

e) mit 10 kurzen Dips.

Video

Fit durch die Pandemie Wirbelsäule