Lokalsport Rheine

Breites FCE-Kreuz gegen Großkreutz

Der FCE löst durch einen 2:0-Sieg gegen Bövinghausen das Ticket fürs Westfalenpokal-Viertelfinale

Mittwoch, 20. Oktober 2021 - 22:26 Uhr

von Kai Lübbers

Foto: Sven Rapreger

Bövinghausens Kevin Großkreutz (links, gegen Joschka Brüggemann) war vor der Abwehr um den Spielaufbau bemüht, verlagerte das Spiel immer wieder mit langen Bällen auf die Außenpositionen. Sven Rapreger

Der Tus Bövinghausen 04 möchte in der nächsten Saison Oberliga spielen, der FC Eintracht Rheine spielt dort schon. Dieser Funken mehr Abgeklärtheit machte Mittwochabend im Achtelfinale des Westfalenpokals im Westen Dortmunds vielleicht auch den Unterschied aus: Mit 2:0 (0:0) setzte sich der FC Eint...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0