Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
TVE

Der TVE geht in Hamburg unter

Handball: Die 17:37-Niederlage beim HSV ist auch in der Höhe verdient

Sonntag, 8. Dezember 2019 - 20:04 Uhr

von Christoph Niemeyer

Foto: Fishing4

Das Bild sagt alles: Sven Weßeling (li.) vom TVE lässt den Kopf hängen, während die Hamburger Niklas Weller – er warf elf Tore – und Lukas Ossenkopp (rechts) jubeln.

Mit 17:37 (8:17) Toren ging der TV Emsdetten am Sonntagabend in Hamburg sang- und klanglos unter. Und: Die Dettener waren auch wirklich diese 20 Tore schlechter als der Gastgeber. „Wir haben auch in der Höhe verdient verloren. Wir sind hier brutal untergegangen“, redete ein enttäuschter TVE-Trainer...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0