Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Kreis Steinfurt

„Er hat mein Leben versaut“

Gelähmte Patientin zeigt Klinikum Ibbenbüren an, weil behandelnder Arzt Alkoholproblem hatte

Freitag, 10. November 2017 - 08:20 Uhr

von Sabine Plake

Foto: Sabine Plake

Cornelia Hödtke ist seit der Operation querschnittsgelähmt. Vertreten wird sie von Anwalt Marius B. Gilsbach.

Warum sind nicht alle Alarmglocken im Klinikum Ibbenbüren angegangen, als bekannt war, dass der von 2008 bis 2011 dort operierende Wirbelsäulenchirurg offenbar ein Alkoholproblem hat? Das fragte sich am Donnerstag die 11. Zivilkammer des Landgerichts Münster. Die, so der Vorsitzende Richter, hätten...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Möchten Sie weiterlesen?


Ich habe noch kein digitales Abonnement


 Registrieren

Wenn sie bereits einen Zugang besitzen, können Sie sich hier anmelden



Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0