Kreis Steinfurt

Kreis macht dezentrale Impfangebote

Ergänzung zu niedergelassenen Ärzten

Dienstag, 16. November 2021 - 14:00 Uhr

von Newsdesk

Foto: dpa

Am Freitag, 26. November, startet der Kreis Steinfurt seine flächendeckenden und dezentralen Impfangebote, die das Impfgeschehen im niedergelassenen ärztlichen Bereich ergänzen sollen. Die Bürgerinnen und Bürger haben dann die Möglichkeit, an über das gesamte Kreisgebiet verteilten regionalen Standorten eine Coronaschutzimpfung zu erhalten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Auffrischungsimpfungen – aber auch Erst- und Zweitimpfungen sind möglich, heißt es in der Mitteilung des Kreises Steinfurt.

Die Verwaltung hat den Kreis Steinfurt dazu in drei Regionalbereiche unterteilt. Zum ersten Bereich gehören

  • Rheine,
  • Neuenkirchen,
  • Wettringen,
  • Ochtrup,
  • Metelen,
  • Steinfurt und
  • Horstmar.

Zum zweiten Bereich gehören

  • Laer,
  • Altenberge,
  • Nordwalde,
  • Greven,
  • Emsdetten
  • Ladbergen,
  • Lengerich und
  • Lienen

Zum dritten Bereich gehören

  • Ibbenbüren,
  • Hörstel,
  • Hopsten,
  • Recke,
  • Mettingen,
  • Westerkappeln,
  • Lotte,
  • Tecklenburg und
  • Saerbeck.

Zwischen dem 26. November und dem 19. Dezember findet immer freitags zwischen 13 und 19 Uhr sowie samstags und sonntags zwischen 11 und 17 Uhr in jeweils einer Kommune pro Regionalbereich eine Impfaktion statt. So bestehen innerhalb der genannten Zeiträume stets drei ergänzende Impfangebote zeitgleich an verschiedenen Standorten innerhalb des Kreises. Wann in welcher Kommune geimpft wird und wie Impfwillige eine Schutzimpfung vereinbaren können, wird im Laufe der Woche auf der Internetseite des Kreises Steinfurt unter www.kreis-steinfurt.de/impfen veröffentlicht.

Der Kreis Steinfurt weist darauf hin, dass die niedergelassenen Ärzte auch weiterhin umfassend und prioritär am Impfgeschehen teilnehmen. Der Kreis verimpft im Rahmen seiner Impfaktionen ausschließlich das Vakzin von BioNTech/Pfizer. Verantwortlich für die Organisation der kreisseitigen Impfangebote ist die sogenannte Koordinierende COVID-Impfeinheit (KoCI) des Kreises Steinfurt.

Die Impf-Hotline des Kreises Steinfurt ist montags bis donnerstags von 10 bis 15 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr unter 02551 / 69 7103 zu erreichen.