Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Kreis Steinfurt

Mit Messer im Zug hantiert

Anzeige gegen 41-Jährigen

Montag, 28. Januar 2019 - 11:21 Uhr

von Newsdesk

Foto: dpa, Archiv

Am Samstag nutzte ein 41-Jähriger die Eurobahn auf der Fahrt von Greven nach Münster. Während der Zugfahrt hantierte der Mann mit diversen Messern an seinem Sitzplatz.

Das Handeln des 41-Jährigen blieb nicht unbemerkt und führte zu einer regen Aufmerksamkeit benachbarter Fahrgäste, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Die Fahrgäste bekamen es beim Anblick der Messer mit der Angst zu tun und baten über das Zugpersonal die Bundespolizei um Hilfe.

Im Hauptbahnhof Münster stellten die Beamten der Bundespolizeistreife bei dem 41-jährigen Deutschen insgesamt sechs Messer fest, davon zwei sogenannte Einhandmesser. Die Messer wurden durch die Beamten sichergestellt und wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige gegen den 41-Jährigen gefertigt, heißt es in der Mitteilung der Polizei abschließend.