Kreis Steinfurt

Online-Diskussion zum Radwegebau im Kreis

Neues Gesprächsformat MV|EV einblicke am 27. Juni

Dienstag, 14. Juni 2022 - 10:00 Uhr

von Newsdesk

Foto: Sven Rapreger

Knifflige Stellen und vorbildliche Umsetzungen: In der Diskussion zum Radwegausbau im Kreis wird über die ganze Bandbreite gesprochen.

Wie steht es um den Radwegeausbau im Kreis Steinfurt? Haben wir hier in der Region, die sich gerne als Radregion definiert, wirklich ausreichend Radwege und eine leistungsfähige Radverkehrsinfrastruktur? Oder müssen wir womöglich noch nachrüsten und auch aus Klimaschutzgründen viel mehr tun als bisher? Wie können wir dem ungebremsten E-Bike-Trend planerisch Rechnung tragen? Und was leistet in diesem Zusammenhang das vor Kurzem verabschiedete Radverkehrskonzept des Kreises? Ist es ein großer Wurf oder lediglich ein Anfang?

Lebhafte Diskussion erwartet

Fragen über Fragen, die unser Medienhaus in einem neuen Gesprächsformat MV|EV einblicke diskutieren möchte. Unter der Überschrift „Freie Fahrt für Fahrräder? Wird im Kreis Steinfurt genug für den Radverkehr getan?“ debattieren Carsten Rehers, der Verkehrsdezernent des Kreises Steinfurt, sowie Martin Kitten vom Kreisverband Münsterland des „Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs“ (ADFC) miteinander – unter der Moderation von Kreisredakteur Michael Hagel. Dass die Diskussion über dieses hochaktuelle Thema lebhaft wird, davon ist getrost auszugehen.

Und unsere Leserinnen und Leser können sich daran aktiv beteiligen. Denn zum Thema Radfahren haben wohl die allermeisten eine dezidierte Meinung. Beteiligen können sie sich auf dreierlei Art und Weise:

Schicken Sie uns Ihre Fragen bis zum 20. Juni, 12 Uhr,

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus allen eingegangenen Fragen eine Auswahl treffen müssen.

Zu sehen (und zu hören) sein wird das Video der Fahrrad-Diskussion unseres Medienhauses dann am Montag, 27. Juni, um 19.30 Uhr auf unserem Nachrichtenportal und in der App MV|EV live.