Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Kreis Steinfurt

Unbekannter wirft Backstein auf Autobahn

Polizei sucht Zeugen

Montag, 17. Juli 2017 - 15:47 Uhr

von Newsdesk

Foto: Sven Rapreger

Am Montagvormittag hat in Ibbenbüren ein Unbekannter einen etwa 30 Zentimeter großen Backstein auf die A30 geworfen. Der Stein verfehlte das Auto eines 49-Jährigen nur knapp. Die Polizei hofft auf Zeugen.

Auf der Fahrbahn zerbrochen

Gegen 9.50 Uhr ist es laut Polizei zu dem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr gekommen. Von der Brücke „Bramliet“ – die über die A 30 führt – ist offenbar ein Backstein auf die Autobahn geworfen worden. Er fiel etwa 30 Meter vor dem Auto eines 49-Jährigen auf die Fahrbahn in Richtung Niederlande und zerbrach.

Karte

Zeugen haben einen 30 bis 40 Jahre alten Mann gesehen, der den Stein geworfen haben soll. „Nach ersten Erkenntnissen war es an den auf der Autobahn fahrenden Autos nicht zu einem Sachschaden gekommen“, teilte die Polizei mit. Der unbekannte Mann, der eine Jeanshose und eine rote Jacke oder einen roten Parka trug, lief in Richtung Stadtgebiet davon.

Hinweise
Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 05451/591-4315.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.