Kreis Steinfurt

Vogelvielfalt auf einstiger Startbahn für Düsenjets

Bürgerwind Hörstel informiert sich auf dem ehemaligen Dreierwalder Flugplatzgelände über den Erfolg der Ausgleichsmaßnahmen

Montag, 26. April 2021 - 20:00 Uhr

von Stephan Beermann

Foto: Stephan Beermann

Bernhard Wieker (l.), Theresa Ungru und Hermann Willers (v.r.) besichtigen gemeinsam mit dem zuständigen Bundesförster Rainer Schmidt die Ausgleichsfläche für die Windparks im Lager Feld und in Uthuisen. Sie stehen hier am Südrand der Naturerbe-Fläche. In der Mitte ist im Hintergrund der ehemalige Tower zu sehen, rechts ein Zaun, der den Südteil vom Nordteil abtrennen soll.

Richtig kalt weht der Aprilwind über diese riesige Freifläche, auf der ehemals Militärflieger starteten und landeten. Doch der Gesang der Feldlerche hoch oben im Himmel, das Rufen des Großen Brachvogels und des Kiebitz, der Wachtel und der Waldschnepfe und das lautlose Gleiten einer Rohrweihe über ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0