Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Münsterland

Junge reist wegen Fernsehverbot 70 Kilometer ohne Schuhe

Bundespolizei nimmt Neunjährigen am Hauptbahnhof Münster in Schutzgewahrsam

Dienstag, 12. Februar 2019 - 07:37 Uhr

von Newsdesk

Foto: Friso Gentsch/dpa

Symbolfoto

Für die Bundespolizei in Münster gab es am Montag einen ungewöhnlichen Einsatz, nachdem ein Zugbegleiter auf der Fahrt von Wanne-Eickel nach Münster den Beamten ein allein reisendes Kind ohne Schuhe meldete. Mit Ankunft des Zuges im Hauptbahnhof Münster erwartete eine Bundespolizeistreife den neunj...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0