Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Münsterland

„Müssen keine Konkurrenten sein“

Westfälischer Heimatbund kritisiert NRW-Heimatministerium

Montag, 6. Mai 2019 - 15:00 Uhr

von Elmar Ries

Foto: dpa, Gunnar A. Pier

Unter intensiver Zusammenarbeit verstehen NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach und der Vorsitzende des Westfälischen Heimatbundes, Matthias Löb, augenscheinlich ganz unterschiedliche Dinge.

Zwischen der Spitze des Westfälischen Heimatbundes und dem NRW-Heimatministerium knirscht es. Grund: Der Heimatbund – Dachverband von 560 Heimatvereinen mit immerhin 130.000 Mitgliedern sowie 700 ehrenamtlichen Kreis-, Stadt- und Ortsheimatpflegern – fühlt sich von der Ministerin Ina Scharrenbach (...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits EV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein EV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0